Richtfunk

Professionelle drahtlose 10 Gbit/s Datenverbindungen

Was ist Richtfunk?

Richtfunk ist eine drahtlose Übertragungstechnik, mit der Datenströme in hoher Geschwindigkeit übertragen werden. Dazu werden Antennen mit besonderer Richtwirkung verwendet.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:

  • Standortvernetzung
  • Backbone-Netzwerke
  • Backupleitungen
  • Regenmesssysteme
  •  Wireless Local Loop (WLL)
Richtfunkaufbauschema
Aufbauschema einer Richtfunkverbindung in Split-Mount-Montage

Vorraussetzung:

Grundsätzlich ist eine direkte Sichtverbindung zwischen beiden Endstellen notwendig. Falls dies nicht möglich sein sollte, könnte eine aktive oder passive Relaisstelle die Lösung sein.

Verfügbarkeit:

Übertragungsqualität und Verfügbarkeit der Verbindung entsprechen dabei denen von Glasfaserverbindungen.

Geschwindigkeit:

Aktuell können wir Richtfunksysteme bis 10 GBit/s anbieten.

Reichweite:

Es können stabile Verbindungen von 100 m bis über 120 km realisiert werden. Dazu werden unterschiedliche Radiofrequenzen und Antennengrößen verwendet.

Elva-1_PPC-10G
Elva-1-PPC-10G und Siklu EH-600TX

Unterteilung der Richtfunksysteme

Frequenzen - Entfernung - Reichweite - Datendurchsatz

60 GHz - Richtfunk

  • Reichweite: bis 1 km
  • Datenrate: 1 Gbit/s
  • Frequenzbereich: V-Band
  • Topologie: Punkt-zu-Punkt, Punkt-zu-Multipunkt
  • Betrieb: lizenzfrei
  • Anwendungen: temporäre Vernetzung, Kurzstreckenverbindung, Kameravernetzung, 5G-Gigabit-Wireless-Access (GWA)

80 GHz - Richtfunk

  • Reichweite: bis 3 km
  • Datenrate: 10 Gbit/s
  • Frequenzbereich: E-Band
  • Topologie: Punkt-zu-Punkt
  • Betrieb: Sendelizenz erforderlich
  • Anwendungen: professionelle Standortvernetzung mit hoher Datenrate

Klassischer Richtfunk

  • Reichweite: bis 120 km
  • Datenrate: 2 Gbit/s
  • Frequenzbereich: 6 – 42 GHz
  • Topologie: Punkt-zu-Punkt
  • Betrieb: Sendelizenz erforderlich
  • Anwendungen: professionelle Standortvernetzung für längere Distanzen

WLAN- Richtfunk

  • Reichweite: bis 1 km
  • Datenrate: 0,45 Gbit/s
  • Frequenzbereich: 2,4 und 5 GHz
  • Topologie: Punkt-zu-Punkt, Punkt-zu-Multipunkt
  • Betrieb: lizenzfrei
  • Anwendung: nicht für die professionelle Anwendung geeignet

Multiband-Richtfunk

Kombination aus E-Band und klassischen Richtfunk in einem Richtfunklink vereint.

Die Hauptvorteile der Richtfunktechnologie

Richtfunk Geschwindigkeit

10 Gbit/s Übertragungsbandbreite

Verbindungen über Richtfunk erreichen garantierte Übertragungsraten bis zu 10 Gbit/s. Zudem besteht eine hohe Skalierbarkeit der Bandbreite.

Richtfunk ist somit die ideale Alternative für langsame Internetleitungen, sowie fehlende oder teure Glasfaserverbindungen.

Die Benutzung der Sendefrequenz wird bei der Bundesnetzagentur beantragt. Nach der Genehmigung steht Sie Ihnen exklusiv zur Verfügung. Störungen und überlastete Frequenzbereiche wie beim WLAN-Richtfunk sind damit ausgeschlossen.

Icon - Richtfunk Verfügbarkeit

99,995% Verfügbarkeit
mit voller Bandbreite

Wir planen die Richtfunkverbindungen mit einer Verfügbarkeit von mindestens 99,995 %. Das entspricht in etwa 26,5 Minuten, im Jahr in denen nicht die volle Bandbreite zur Verfügung steht. Eine umfassende Funkfeldberechnung bildet die Grundlage, um dies zu erreichen.

Zur weiteren Erhöhung der Verfügbarkeit wird die Technik der adaptiven Modulation angewandt. Hierbei wird je nach Wetterlage zwischen 12 Modulationsstufen automatisch umgeschaltet. Die Bandbreite reduziert sich bei schlechten Bedingungen. Der Link wird aufrecht gehalten. Somit bleibt für kritische Anwendungen immer eine Mindestübertragungsrate bestehen.

Icon - Richtfunk Reichweite

120 km Reichweite

Mit einer einzelnen Richtfunkverbindung können Entfernungen bis zu 120 km überbrückt werden. Durch das Hintereinanderschalten mehrerer Strecken werden auch größere Distanzen realisiert.

Je größer die Distanz, desto größere Antennen müssen benutzt werden. Neben einer professionellen Funkfeldplanung müssen auch Statik und Infrastruktur beachtet werden.

Icon - Richtfunk Kosten

Perfekt für Redundanzverbindungen

Im Vergleich zur Glasfaser nutzen Richtfunkverbindungen ein alternatives Übertragungsmedium (Luft), um optimale Medienredundanz zu schaffen. Sie sind schneller und günstiger zu realisieren als eine Zweiwegeführung per Glasfaser.

Icon - Richtfunk Kosten

Geringe laufende Kosten

Im Betrieb fallen kaum laufende Kosten an. Im Vergleich zu teuren Mietleitungen rechnet sich die Investition in die Richtfunkhardware schon nach sehr kurzer Zeit.

Icon - Richtfunk Sicherheit

Hohe Abhörsicherheit

Eine Richtfunkverbindung ist eine gerichtete Verbindung. Die Antennen haben einen sehr kleinen Abstrahlwinkel. Um ein brauchbares Signal überhaupt zu empfangen, müsste eine Abhöreinrichtung in der Sendekeule oder in unmittelbarer Nähe des Senders bzw. Empfängers platziert werden. Zusätzlich kann die gesamte Übertragung auch verschlüsselt werden.

Haben Sie eine Frage zur Richfunktechnologie ?

Wünschen Sie weitere Informationen?

+49 2051 – 60 90 790

Anwendungsbeispiele für Richtfunkverbindungen

Internet per Richtfunk

Nutzen Sie Ihr Internet dort, wo sie es benötigen.

Richtfunkverbindungen eignen sich sehr gut für die Überbrückung der letzten Meile.

An Ihrem Standort ist kein oder nur ein sehr langsamer Internetanschluss verfügbar?

Dann kann die letzte Meile auch per Richtfunk überbrückt werden. Dazu wird der Internetanschluss direkt in der Nähe einer Vermittlungsstelle installiert und der restliche Weg per Richtfunk überwunden.

Internet per Richtfunk

Richtfunk als Backbone

Vernetzen Sie Ihre Standorte in Gigabit-Geschwindigkeit.

Richtfunkverbindungen sind ideal für Standortvernetzungen oder Redundanzverbindungen geeignet.

Dank steigender Übertragungsgeschwindigkeiten werden immer mehr Unternehmensstandorte über Richtfunk vernetzt. Diese Verbindungen können sehr schnell installiert werden und haben durch ihre geringen Betriebskosten kurze Amortisationszeiten .

Dadurch, dass sie ein komplett anderes Übertragungsmedium nutzen, bieten sie echte Redundanz gegenüber Glasfaseranschlüssen.

Aufgrund ihrer Technologie bieten sie einen hohen Datenschutz. Ihre Daten bleiben in Ihrem Netz und durchlaufen keine fremden Datenserver. Ein Abhören ist selbst bei unverschlüsselten Verbindungen technisch sehr aufwendig und meistens unmöglich.

Stadt-Link

Richtfunk für kurze Entfernungen

Die ideale Vernetzung im Großstadtbereich.

Für die Vernetzung von modernen Kameras reichen WLAN Netzwerke aufgrund der geforderten Bandbreite und Ausdehnung nicht mehr aus.

Hier sind Richtfunkgeräte im 60 GHz Bereich die beste Wahl. Innerhalb dieser kurzen Funkfelder kann mit Gigabit-Geschwindigkeit übertragen werden. Die Verbindungen sind robust gegen geringe Schwankungen des Montageortes. Sie können somit an Straßenlaternen genauso installiert werden wie an Häuserwänden. Durch ihre sehr kleine Bauweise werden die Richtfunkantennen nicht als störend wahrgenommen.

Richtfunk im städtischen Bereich

Unsere Leistungen

  • professionelle Funkfeldplanung
  • Line Of Site Prüfung (LOS)
  • Machbarkeitsstudie
  • Projektleitung
  • Technikswap
  • Ingenieursleistungen (Statik, Ausführungsplanung)
  • Softwareuprades
  • Bau von starren Hohlleitern
  • Rückbau von Richtfunkverbindungen mit jeder Antennegröße aus jeder Höhe
  • Unterstützung bei Frequenzanträgen
  • Standortsuche und Standortaquise
  • Freikletter- und Höhenkletterarbeiten
Funkfeldberechnung

Sie besitzen bereits einen Richtfunklink

und möchten wissen,

ob Ihr Richtfunklink mit maximaler Performance arbeitet?

Richtfunktechnik bei TWS technologies

Um alle Anforderungsbereiche für Richtfunkgeräte optimal abzudecken, umfasst unser Produktportfolio verschiedene Hersteller. Jeder dieser Hersteller ist Spezialist in einem Teilbereich und bietet hier zuverlässige und leistungsfähige Hardware.

Der US-amerikanische Hersteller Aviat Networks ist derzeit einer der größten Richtfunkherstellern im Bereich 6-80 GHz. Mit den CTR-Produkten sind Datengeschwindigkeiten von 2,5 Gbit/s möglich.

Ceragon ist mit seiner Richtfunktechnik der führende Backhaul-Spezialist. Mit der Produktreihe IP-20 sind Datenverbindungen bis 2 Gbit/s möglich.

ELVA-1 ist mit ihrem Produkt PPC-10G unsere erste Wahl wenn etwas mehr Bandbreite benötigt wird. Als eines der weltweit ersten Richtfunksysteme ermöglicht dies Richtfunktechnik Punkt-zu-Punkt Verbindungen mit einer maximalen Bandbreite von 10 Gbit/s.

Die israelische Firma Siklu ist einer der marktführenden Hersteller für Richtfunkprodukte im Bereich 60 GHz (V-Band) und 70/80 GHz (E-Band). Ihre Produkte eignen sich besonders für kurze Funkstrecken mit hoher Bandbreite in städtischer Umgebung.

Zusätzlich zu diesen vier Herstellern verfügen unsere Techniker über umfangreiche Kenntnisse und die erforderliche Zertifizierung für Richtfunksysteme der folgenden Hersteller:

Alcatel, Ericsson, Huawei, NSN, SAF, SIAE

Ergänzend zur Hardware bieten wir individuelle Service- und Wartungskonzepte an, informieren Sie sich noch heute.

Reichweiten und Produkte

Hersteller + Produkte

Reichweite + Frequenz

Richtfunk Frequenzen Reichweite Produkte

Legende

  • E-Band - 80 GHz - bis 10 Gbit/s
  • V-Band - 60 GHz - bis 1 Gbit/s
  • Klassischer Richtfunk - 6-42 GHz - bis 2,5 Gbit/s
  • Multi-Band Richtfunk (E-Band + Klassisch)

Werden Sie selbst aktiv !

Wir stellen Ihnen für eine Vorabprüfung unseren Link-Budget-Calculator kostenlos zur Verfügung.

Markieren Sie Ihre beiden Endstellen in der Karte und wählen Sie ein passendes Produkt aus. Im Anschluss erhalten Sie ein Höhenprofil sowie eine Linkübersicht mit Leistungsdaten.

Ihre Ergebnisse können Sie direkt an unseren Vertrieb weiterleiten, um ein passendes Angebot zu erhalten.

Falls Ihr erstelltes Höhenprofil Hindernisse aufweist, helfen unsere Spezialisten gerne weiter, geeignete Relaisstellen zu finden.

Wir finden sicher eine Lösung.

Bitte beachten Sie, dass für höhere Bandbreiten mehrere Sendeeinheiten zusammengeschaltet werden können. Dies wird von unserem Tool nicht abgedeckt. Wir erklären Ihnen gerne weitere Möglichkeiten.

Die Daten aus dem Link-Budget-Calculator ersetzen keine professionelle Funkfeldplanung und dienen lediglich zur indikativen Betrachtung der Machbarkeit.

Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wir all deine Fragen !

Richtfunk ist eine drahtlose Übertragungstechnik, mit der Datenströme in hoher Geschwindigkeit übertragen werden. Dazu werden Antennen mit besonderer Richtwirkung verwendet.

Internet per Richtfunk wird auch „Wireless Local Loop“ genannt.

Der eigentliche Internet-Anschluß befindet sich hierbei in der Nähe einer Vermittlungsstelle. Die letzte Distanz bis zum Kunden wird mit Richtfunk überbrückt.

Die Wahl eines Richtfunksystems richtet sich nach gewünschter Bandbreite und der zu überbrückenden Distanz. Eine individuelle Betrachtung ist hierbei unbedingt notwendig.

Aktuell liegen die Preise für einen professionellen Richtfunklink zwischen 4.000 – 20.000 Euro.

Die Übertragungsbandbreite hängt von der gewünschten Linklänge ab.

Aktuell können wir bis 3 km maximal 20 Gbit/s und ab 3 km maximal 2,5 Gbit/s anbieten.

Im Richtfunk werden spezielle Antennen zur Strahlbündelung eingesetzt. Die Ausbreitung in Senderichtung beträgt nur wenige Grad. Somit wird ein Aufenthalt unmittelbar vor der Antenne nicht empfohlen bzw. erlaubt. Neben und hinter der Antenne sind meist nur wenige cm Sicherheitsabstand zu halten.

Die genauen Abstände hängen unter anderem auch von der eingesetzten Sendeleistung ab.

Richtfunk hat vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

  • Standortvernetzung
  • Backbone-Netze
  • Backupleitungen
  • Regenmesssysteme
  • Wireless Local Loop (WLL)

Ein Kapazitätserhöhung der Richtfunkstrecke ist durch Ausbau auf 2+0 bis 8+0 Konfigurationen möglich. Dabei werden die Techniken XPIC, MIMO, Space Diversity, Frequenz Diversity eingesetzt.

ACM steht für Adaptive Code Modulation. Je nach Empfangsqualität des Richtfunksignals wird ggf. auf eine niedrigere Modulationsstufe umgeschaltet. Damit wird eine unterbrechungsfreie Übertragung sichergestellt. Lediglich die Bandbreite schwankt je nach Wetterbedingung.

ATPC steht für Adaptive Transmit Power Control. Dies bezeichnet die automatische Veränderung der Sendeleistung. Es wird nur soviel Sendepegel genutzt um eine störungsfreie Übertragung zu gewährleisten. Mit diesem Feature werden gleichzeitig Interferrenzen zu anderen Richtfunksystemen verhindert.
TWS technologies GmbH

Die TWS technologies GmbH bietet Ihnen Kompetenz für Ihr Richtfunk- oder Mobilfunkprojekt.

Sie möchten zwei Standorte mit Funk verbinden?

Oder Sie sind auf der Suche nach einer Alternative zu einer teuren Festnetzanbindung?

Dann ist die TWS technologies Ihr Ansprechpartner, um passende Lösungen für Ihr Netzwerk zu realisieren.

Kontakt

TWS technologies GmbH
Am Lindenkamp 21
D-42549 Velbert
Tel. +49 2051 6090 790
Fax. +49 2051 6090 794
E-Mail info@tws-technologies.de

Social
4.9/5

4,9  – 445 Rezensionen

Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne schriftliche Genehmigung übernommen werden.